Veranstaltungen Wintersemester 19/20

Studienabende im Karl-Heim-Haus Die Studienabende zum Thema "Neue Wirtschaftsformen" finden in einem weiteren Gemeinwohlökonomie-Abend eine Fortsetzung: Daniel Siegel lädt am Mittwochabend, 23.10.19 ab 20 Uhr zu Vortrag und Gespräch ein: "Wir von der Gemeinwohl-Ökonomie haben Großes vor: Wir wollen über unser Wirtschaftssystem abzustimmen. Nach welchen Regeln soll gespielt werden? Die Frage wird sein: Gemein oder Gemeinwohl? Wir wollen miteinander ins Gespräch zu kommen über die Frage, warum wir etwas in unserem Wirtschaftssystem ändern müssen. Dann wird das Konzept des Wirtschaftskonventes erklärt. Dessen Ziel ist es, aufzuzeigen, wie wir die Welt verändern können." Weitere Themen werden sein: Künstliche Intelligenz, Bio- und Medizinethik (Prof. Dr. Urban Wiesing, 27.1.19) sowie Nachhaltigkeit (Besuch einer Solawi - Solidarische Landwirtschaft - in Waldhäuser-Ost). Alle Veranstaltungen finden im Studienraum des C-Baus statt, in der Herrenberger Str. 22 ____________________________________________________________________________________________________ Lektürekreis zu Ray Bradburys "Fahrenheit 451": Lesen als Widerstand Nicht die Bücher selbst, sondern das, was in ihnen steht, hat Bedeutung! Ein dystopischer Klassiker von 1953 mit einem utopischen Ende, der vom Ende der Bücher erzählt und gleichzeitig davon, dass sie "nicht die einzigen Behälter sind, in die wir Dinge eingelagert haben, die wir zu vergessen fürchteten..." (S. 113) 5 Lektürehappen in der Mittagspause , immer dienstags vierzehntägig: 5.11., 19.11., 3.2., 17.12.19, 14.1.20 ____________________________________________________________________________________________________ Filmabende Montag, 4.11.2019, 20 Uhr im Karl-Heim-Haus, Herrenberger Str. 22, Studienraum Ex Machina (Alex Garland, GB 2015) Web-Programmierer Caleb wird von dem reichen Firmengründer Nathan in dessen unterirdisches Labor eingeladen, um die schöne Roboterfrau Ava einem Turing-Test zu unterziehen. Wo liegt der Unterschied zwischen Mensch und Maschine und wer testet hier eigentlich wen? Wir diskutieren im Anschluss an den Film über "natürliche und künstliche Intelligenzen", über Gefühle und Bewusstsein - und was den Menschen ausmacht. Mittwoch, 27.11.19, 20 Uhr im Schlatterhaus, Österbergstr. 2, Kleiner Saal Experimentelle Kurzfilme aus Ludwigsburg (Filmakademie Baden-Württemberg) Die Highlights der letzten Jahre: die besten Kurzfilme von Studierenden der Filmakademie, experimentell, spannend, kurzweilig, lustig, gruselig... Montag, 2.12.19, 20 Uhr im Karl-Heim-Haus. Herrenberger Str. 22, Studienraum 10 Milliarden (Valentin Thurn, D 2015) Filmemacher Valentin Thurn wirft einen Blick auf das Problem der Ernährung einer stetig wachsenden Weltbevölkerung - insbesondere mit der Landwirtschaft und den Folgen der Population. Denn die Erde soll voraussichtlich 10 Milliarden Menschen im Jahr 2050 beherbergen. Auf der Suche nach Lösungsansätzen spricht Valentin Thurn mit unterschiedlichsten Betroffenen und lässt Bio-Bauern und Fleischfabrikanten gleichermaßen zu Wort kommen.

Zum Einsehen vergangener Veranstaltungen bitte links das Semester auswählen.

Veranstaltungen Sommersemester 2019

Ständige Termine: • immer montags ab 22 h: Bar ist geöffnet • immer dienstags 21.30 h Andacht im Andachtsraum (A-Bau): Thema sind Gleichnisse Jesu • immer dienstags und donnerstags 20-21 h: Sportkurs (Zirkeltraining, 8 Übungen) • immer donnerstags 20 h im Andachtsraum: Musikgruppe (Singen und Instrumente) Montag, 3.6.2019 um 20 Uhr Leihen statt Schenken – Oikokredit mit Referent Gebhard Böhm Statt sich am maximalen Gewinn für die Anleger zu orientieren, ist es das Ziel von Oikokredit, durch faire Darlehen Gerechtigkeit und Entwicklung zu fördern. Welche theologischen und wirtschaftsethi-schen Überlegungen hier eine Rolle spielen, wollen wir erfahren und diskutieren. Montag, 15.7.2019 um 20 Uhr, Studienraum C-Bau STUDIENABEND: Veganismus zum Schmecken und Hören Jeremias Hruby möchte unter anderem die ökologischen, gesundheitlichen und ethischen Aspekte des Veganismus vorstellen, verdeutlichen, warum er eine ent-scheidende Rolle spielt und wie er zu einem ganzheitlichen Leben beiträgt. Ziel ist, mehr Bewusstsein für unsere Welt und unsere Handlungsmöglichkeiten zu bekommen, gemeinsam anschließend ein wenig zu schmausen und eine Ge-sprächsrunde anzuschließen. Herzliche Einladung an Euch und Eure Freundinnen und Freunde! Mittwoch, 17.7.2019 ab 20 Uhr: .... for future? was wir essen - was wir kaufen - wie wir leben - Kann das die Welt retten? Semesterabschlussgottesdienst Open Air bei schlechtem Wetter im Andachtsraum! AUSSERDEM: Die Spätzlespresse lädt zur Mitarbeit ein und stellt neue Rubriken vor: Steckbriefe, POLITIK, REISE, KARTOFFELSTAMPFER, Gossip, Umfrage, KARIKATUR, INFORMATIVES/WISSENSWERTES/ZUM NACHDENKEN, Bravo Test, Rezepte/Kulinarische Aussichten, Reviews / Geheimtipp, HEIMFEST Ansprechperson: Lisa Weinberger (B1) Alle wünschen sich eine Zeitung - aber wenn es keine Artikel gibt, da niemand einen schreiben will, gibt es auch keine: also schreiben!!!! _________________________________________________________________________ Das Stocherkahnteam lädt ein: 24.07.2019 17-20 Uhr: Vesper auf dem Stocherkahn. Anmeldung bei Jule (0176-95759112) 3.09.2019 17-20 Uhr: Vesper auf dem Stocherkahn. Anmeldung bei Jule (0176-95759112) 10.09.2019 17-20 Uhr: Vesper auf dem Stocherkahn. Anmeldung bei Jule (0176-95759112) Herzliche Einladung zu den Hochschulgottesdiensten und zu Veranstaltungen der ESG: Sonntag, 7.7.19, 11 Uhr, Stiftskirche Hochschulgottesdienst in der Reihe „Und Morgen?" "Darf der Mensch das von Gott Gekrümmte gerade machen?" (Pred. 7,13) Prof. Dr. Karin Amos im Gespräch mit Dr. Inge Kirsner zum Menschenbild im Post- und Transhumanismus Sonntag, 14.7.19, 11 Uhr, Stiftskirche Lasset uns (neue) Menschen machen! (nach 1.Mose 1, 26) Prof. Dr. Tilly über den Nachvollzug der Schöpfung in der jüdischen Mystik Dienstag, 16.7.19, 22 Uhr, Open Air hinterm Schlatterhaus Österbergstraße 2; mit Grillen ab 20 Uhr! SNEAK Review!